Einen bleibenden Eindruck haben die bunten, aufgeblasenen Kostüme der Compagnie Didier Théron hinterlassen. Während das Stück ‘AIR’ auf dem Stiftsplatz sehr stilisiert und ästhetisch daher kam, suchten die vier Tänzer*innen in ‘LA GRANDE PHRASE’ den Kontakt zum Publikum mit komödiantischen Einlagen und stürmten Brunnen, Restaurants und die Martinskirche.